Shimano Steps E8000

Der Shimano Steps E8000 e-Mountainbike Elektromotor wird zum Beispiel von der e-Bike Marke Cannondale genutzt
 

Du willst die wilde Downhill-Fahrt? Dir kann kein Trail das Fürchten lehren? Mit dem Shimano Steps E8000 Antriebssystem an Bord, kannst du dein e-Mountainbike Erlebnis in vollen Zügen auskosten. Dieser Elektromotor, mit allem was dazu gehört, wurde für den extremen Offroad-Einsatz geschaffen und zeigt genau hier, was er alles draufhat. Für ein individuelles Fahrgefühl bietet Shimano zahlreiche Möglichkeiten, das perfekt abgestimmte Antriebssystem auf deine Wünsche hin anzupassen.

 

 

Der e-Mountainbike Antrieb von Shimano

Von der Konstruktion bis zur Leistungsentfaltung ist offensichtlich, dass dieses Antriebssystem in das Gelände gehört. Der Shimano Steps E8000 ist ein waschechter e-Mountainbike-Motor, der in allen Einsatzzwecken dieses Pedelec-Typs seine Stärken auszuspielen weiß. Allmountain-, Enduro- und Downhill e-Mountainbikes werden von Marken wie Focus, Husqvarna oder Cannondale mit dem Shimano Steps E8000 veredelt. Durch die kompakte und leichte Bauweise dieses Antriebs ist es möglich, die Rahmengeometrie eines herkömmlichen Mountainbikes mit kurzen Kettenstreben zu erhalten, somit ein natürliches Fahrgefühl zu schaffen und dennoch von der Power des Elektromotors mit einem maximalen Drehmoment von 70 Nm zu profitieren. Zum System dazu gehört entweder eine mechanische oder auch eine elektronische 10- oder 11-fach Schaltung aus dem hauseigenen Repertoire.

 

Entdecke aufregende e-Mountainbikes mit Shimano Steps E8000 Elektromotor!

 
 

Shimano Steps E8000: Technische Daten

 

Die technischen Daten des Shimano Steps E8000 e-Mountainbike ElektromotorsMittelmotor (Tretlager-Motor)

Unterstützung: bis zu 25 km/h

Nennleistung nominell: 250 W

Maximales Drehmoment: 70 Nm

Schaltung: Kette in mechanische Ausführung und elektronischer Di2-Ausführung

Rücktrittfunktion: Nein

Gewicht: 2,8 kg

3 Unterstützungsstufen: Eco (70 %, 30 Nm), Trail (dynamisch), Boost (300%, 70 Nm)

Sensoren: Drehmoment, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Kurbelposition

Schiebehilfe: Ja (Power Walk Assist)

Akku: 504 Wh

 

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E8000

Hindernisse überwinden, rasante Abfahrten unternehmen, steile Berge erklimmen – alles mit einer Menge Spaß möglich, wenn man als Support das Shimano Steps E8000 Antriebssystem für e-Mountainbikes hat. Der Hersteller hat so manches unternommen, um es optimal auf den extremen Einsatz auszurichten.

Die Bauweise des Shimano Steps E8000

Da das Ziel dieses e-Mountainbike Antriebs war, ihn möglichst so zu entwickeln, als hätte man keinen Elektromotor mit auf dem Bike, ist er besonders kompakt und leicht gebaut. Das geringe Volumen schafft die Möglichkeit kurze Kettenstreben und einen Q-Faktor von 177 mm am e-Mountainbike einzusetzen und es auf diese Weise an ein reguläres Bike heran zu rücken. Da der Elektromotor allein lediglich 2,8 kg auf die Waage bringt und mittig über dem Tretlager positioniert ist, fühlt sich der Schwerpunkt des e-Mountainbikes ebenfalls natürlich an. Für dich und dein Trail-Vergnügen in punkto Agilität kann das nur von Vorteil sein!

Die Leistungsentfaltung des Shimano Steps E8000

Erreicht man einen steilen Streckenabschnitt oder kommt gerade aus einer Kurve, sind das Momente, in denen man sich besonders an der verzögerungsfreien Leistungsentfaltung des Shimano Steps E8000 e-MTB Antriebs erfreut. Eine feine Sensorik sorgt dafür, dass du ab dem ersten Tritt in die Pedale tatkräftig begleitet wirst, Auch in hohen Trittfrequenzen arbeitet der Elektromotor noch harmonisch und zugkräftig. Mit der Unterstützung deiner eigenen Tretleistung bis hin zu 300%, kann dir kein Berg so schnell einen Schrecken einjagen. Für längere Touren ist die Stufe „Eco“ hervorragend geeignet, um Energie zu sparen und dennoch Support vom Antrieb zu erhalten.

Die Fahreigenschaften des Shimano Steps E8000 Antriebs sind auf den Einsatz in e-Mountainbikes zugeschnitten

Der dynamische Trail-Modus

Das besondere an der „Trail“-Stufe des Shimano Steps E8000 ist die Leistungsentfaltung, die sich dynamisch nach dem eigenen Tretverhalten richtet. Je mehr Druck du auf die Pedale ausübst, desto mehr Unterstützung liefert dir der Antrieb. Das System erkennt dank der Sensorik, wenn die Anstrengung eine höhere Leistungsentfaltung des Elektromotors erfordert. Im „Trail“-Modus kannst du also jeden möglichen Unterstützungsgrad des Shimano Steps E8000 abrufen. Dabei verläuft die Steigerung oder Zurücknahme der Leistung stets harmonisch, womit für gute Traktion und ein sicheres Fahrgefühl auf dem Trail gesorgt ist.

 

Shimano Steps E8000 konfigurieren

Wie zuvor bereits mehrfach angedeutet, ist es beim Shimano Steps E8000 e-Mountainbike Antriebssystem möglich, die Unterstützungsstufen „Trail“ und „Boost“ für deinen persönlichen Bedarf anzupassen. Das umfassende Shimano Update des Jahres 2018 mit der E-Tube App hält auch darüber hinaus noch einiges parat.

Für die Anpassung der Unterstützungsstufen im Shimano MTB-Motor E8000 stehen drei stärken zur Verfügung, low, medium und high.Shimano E-Tube App und der „Custom“-Modus

Von den drei Fahrmodi, oder auch Betriebsarten, die die Kraftentwicklung des Elektromotors bestimmen sind mit „Dynamic“ und „Explorer“ zwei bereits von Werk aus festgelegt. Während man im „Explorer“-Modus sowohl in der „Trail“-, als auch in der „Boost“-Stufe eine etwas zurückhaltende Unterstützung für leichtere Strecken verzeichnet, kostest du im „Dynamic“-Modus die volle Power des Elektromotors in der Stufe „Boost“ für steile Anstiege aus und erfährst in der „Trail“-Stufe eine dynamische Unterstützung je nach deinem eigenen Pedaldruck.

Sind die Voreinstellungen der Unterstützungsstufen nicht das, was man sich darunter vorstellt, so kann man im Zuge des Updates 2018 im dritten Modus „Custom“ selbst bestimmen, wie sich der Elektromotor je nach Unterstützungsstufe verhält. Nach Verbindung von SC-E8000 Display und deinem Smartphone kannst du in der simpel gehaltenen E-Tube App deine Feinabstimmung des „Custom“-Modus vornehmen. So bestimmst du, ob die Kraftentwicklung in den Stufen „Boost“ und „Trail“ hoch oder mittel ausfällt.

Weitere Funktionen der Shimano E-Tube App

Über die Anpassung der Unterstützungsstufen hinaus, kann über die Verbindung mit der App die Belegung der Schalthebel geändert werden, wenn du über eine elektronische Gangschaltung an deinem e-Mountainbike verfügst. Ebenfalls kann bestimmt werden, wie sich der Multi-Shift-Modus eben dieser Gangschaltung verhält: Ob du die Möglichkeit des Schaltens mehrerer Gänge auf einmal  überhaupt nutzen möchtest, wie schnell, bzw. langsam der Gangwechsel von statten geht, ob du ein Limit der in Folge schaltbaren Gänge festlegen möchtest. Die Feineinstellung kann beim Hinaufstrampeln steiler und abwechslungsreicher Streckenabschnitte von großem Vorteil sein!

Erfahre hier noch mehr Wissenswertes über die Funktionen der Shimano E-Tube App!

 

Das Display zum Shimano Steps E8000

Zum Shimano Steps E8000 Elektromotor gehört das kompakte SC-E8000 DIsplayBei einem e-Bike, das ein Elektromotor von Shimano schmückt, genießt du nicht nur dessen überzeugende Leistung, sondern profitierst auch von einem Antriebssystem, dessen gesamte Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Von der Gangschaltung, bis hin zum Display.

Wer sein e-Mountainbike auf extremen Fahrten nutzt, der hat keine Zeit und auch kein Auge für ein großes, komplexes Display. Dieser Umstand wurde von Shimano bedacht. Das LCD Farbdisplay SC-E8000 hat nur 4 cm Durchmesser und eine angenehm aufgeräumte Anzeige. Die gegenwärtige Unterstützungsstufe ist farblich codiert und somit schon aus dem Augenwinkel zu erkennen. Weitere Funktionen umfassen wesentliche Informationen wie den Akkuladestand, die Gesamtkilometer, die Geschwindigkeit, den derzeitigen Gang und natürlich die Möglichkeit zur Verbindung mit der E-Tube App zur Individualisierung deines e-Mountainbike Erlebnisses. Bedient wird das Display über den ergonomisch designten und intuitiv zu bedienenden Firebolt-Schalter.