Ablauf beim e-Bike Leasing

e-Bike fahren – Steuern sparen

Wir bieten dir ein rundes Konzept in Sachen e-Bike Leasing über Gehaltsumwandlung für Arbeitnehmer / Mitarbeiter (e-motion Firmen e-Bike) sowie für normales e-Bike Leasing für Selbständige / Gewerbetreibende (e-motion e-Bike Leasing).


Der Ablauf – in wenigen Schritten zum Wunsch e-Bike

Du bist Mitarbeiter / Arbeitnehmer:

  1. Du suchst dir auf unserer Website oder in einem unserer über 60 e-Bike Shops dein Wunsch e-Bike aus. Die e-motion Gruppe verfügt über eine riesige e-Bike Marken Auswahl.
  2. e-motion macht dir ein Leasing Angebot und berechnet deine persönliche Ersparnis. Das Leasing-Angebot sowie unsere Info-Unterlagen reichst du bei deinem Arbeitgeber ein und überzeugst ihn vom e-motion Firmen e-Bike Konzept sowie seinen Vorteilen, welche auch hier nachzulesen sind. Natürlich setzen wir uns gerne auch direkt mit deinem Arbeitgeber in Verbindung, sofern du uns die Kontaktdaten zukommen lässt.
  3. Dein Arbeitgeber entscheidet sich für das e-motion Firmen e-Bike Konzept und erhält von uns einen Rahmenvertrag der alles regelt.
  4. Dein Arbeitgeber entscheidet, ob er die Leasingrate bezuschusst und welches Versicherungs- und Servicepaket gewählt wird
  5. Ein Muster-Überlassungsvertrag wird erstellt.
  6. Dein Arbeitgeber gibt deinen Abrufschein / Leasingvertrag frei und du darfst dir dein Wunsch e-Bike im e-motion Shop abholen
  7. Die Leasingrate wird vom Brutto-Gehalt abgezogen, du erhältst für einen geringen Netto-Gehaltsverzicht ein hochwertiges Dienstrad

Du bist selbständig / Gewerbetreibender:

  1. e-Bike auf unserer Website oder im nächstgelegenen e-motion Shop aussuchen
  2. vom nächstgelegenen e-motion Shop ein Angebot machen lassen
  3. Bonitätscheck abwarten (i.d.R. 5 Minuten)
  4. Leasingvertrag unterschreiben
  5. e-Bike mitnehmen
  6. privat und beruflich so viel du möchtest e-Bike fahren und Steuern sparen


Was passiert am Ende der Laufzeit?

In der Regel übernimmt der Händler die e-Bikes nach der Laufzeit und du kannst dir als Arbeitnehmer ein neues, aktuelles e-Bike aussuchen, welches auf dem neuesten Stand der Technik ist. Dem Händler steht es frei, dir ein Übernahmeangebot zum aktuellen Marktwert zu machen. Es wird darauf hingewiesen, dass Arbeitnehmer nach Rückgabe des Fahrzeuges beim Händler kein Kaufrecht haben.

Sollte der Händler dem Arbeitnehmer ein Angebot machen, ist dieses freiwillig und richtet sich nach der Bewertung/Zustand, der Nachfrage und aktuellem Marktpreis für das einzelne Fahrzeug. Der übliche Preis, den Händler oder Leasinganbieter am Ende der Laufzeit dem Arbeitnehmer anbieten, liegt bei ca. 17 %. Da aus Sicht des Finanzministerium ein weiterer geldwerter Vorteil bei diesem „Schnäppchen“ entsteht, übernehmen in der Regel die Leasinganbieter die pauschale Versteuerung dieses geldwerten Vorteils.

Mehr Infos zur pauschalen Versteuerung des geldwerten Vorteils am Ende der Laufzeit nach § 37 b EStG findest du hier.


Was passiert, wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen vorzeitig verlässt?

Die Laufzeit des Überlassungsvertrags ist von dem Bestand des Arbeitsverhältnisses abhängig. Scheidet der/die Mitarbeiter/in vor Ablauf des Leasingzeitraums aus dem Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitgeber – aus welchem Grund auch immer – aus, endet die Überlassung und der/die Arbeitnehmer(in) gibt das Fahrzeug an den Arbeitgeber zurück. Der Arbeitgeber kann das Fahrzeug dann anderen Kollegen zur Überlassung anbieten. Sollte kein Kollege das Rad übernehmen, springt unsere Rücknahmegarantie-Versicherung ein, die sie günstig abschließen können.


Jetzt Info-Paket für dein Dienstrad-Projekt anfordern


Hallo, wir sind Markus & Harald von e-motion und helfen Dir gerne weiter! Da wir den Überblick über alle Dienstradanbieter im Auge behalten, können wir dir gerne das passende Konzept zuschicken. Auf Wunsch beraten wir Arbeitgeber auch kostenfrei per Telefon oder Videomeeting. Wir verraten dir aber hier schon,  worauf Du bei der Auswahl achten solltest:

  • vermeide versteckte Kosten wie Selbstbehalte oder Sonderzahlungen beim Leasing
  • vermeide versteckte Risiken, z.B. wenn man aufgrund von Krankheit oder Kündigung aus einem 36 Monate-Leasingvertrag raus möchte und es nicht kann
  • vermeide böse Überraschungen, z.B. im Falle eines Diebstahls, wo nicht nur das Rad weg ist, sondern auch der Leasingvertrag ohne direkte Gegenleistung aufgelöst werden kann
Gerne helfen wir dir, Dein Dienstrad Projekt zum Erfolg zu machen, denn wir haben die nötige Erfahrung und Einblicke.

Für Arbeitgeber / Arbeitnehmer

Ich frage als
ArbeitgeberArbeitnehmer
Unsere Firma möchte
sich nur einmal informierenEin Dienstradkonzept umsetzen
Ich wünsche
Kostenfreies Dienstradkonzept & Checkliste für ArbeitgeberTerminvorschlag für kostenfreies 20 Min. Beratungsgespräch mit Dienstrad-Experten
Das Angebot sollte beinhalten
Vollkasko-Vers. mit Neuwertersatz / 0 € SBJahresinspektion (Wert 70 € p.a.)Verschleißschutz (Wert 150 € p.a.)Mobilitäts-/Pannenschutz (Wert 150 € p.a.)Rücknahmegarantie bei vorzeitigem Abbruch z.B. wegen Kündigung
Name
Funktion
Firma
PLZ/Ort
Anzahl Mitarbeiter
E-Mail
Tel (optional)
Nachricht


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Für Selbstständige

Ich frage als
Selbständiger
Ich wünsche
Kontakt zum nächsten kompetenten Händler mit großer e-Bike Auswahl und Top-Leasingangebot für Selbstständige
Das Leasing sollte beinhalten
Vollkasko-Vers. mit Neuwertersatz / 0 € SBJahresinspektion (Wert 70 € p.a.)Verschleißschutz (Wert 150 € p.a.)Mobilitäts-/Pannenschutz (Wert 150 € p.a.)Rücknahmegarantie bei vorzeitigem Abbruch z.B. wegen Kündigung
Name
Funktion
Firma
PLZ/Ort
Anzahl Mitarbeiter
E-Mail
Tel (optional)
Nachricht


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.