Cannondale e-Bikes 2019

Der Name Cannondale lässt sich auf die „Cannondale“ Bahnstation zurückführen, die gegenüber von dem Haus lag, in dem die Erfolgsgeschichte der Marke begann. Die e-Bikes dieser Marke stechen durch viele kreative Ideen und moderne Eigenschaften aus der Masse heraus. Neben dem Mut, sich auf Innovationen einzulassen, kann Cannondale ebenfalls mit Qualität überzeugen. Dabei soll der Fahrspaß allerdings keineswegs zu kurz kommen, was unter anderem das in der Saison 2018 neue Moterra Modell SE eindrucksvoll beweist. Dieses e-Mountainbike entstammt der Moterra Reihe und wurde dahingehend optimiert, dass selbst Fahren über Stock und Stein zu einem komfortablen Erlebnis wird. weiterlesen

Es werden 1–24 von 35 Ergebnissen angezeigt

Die Cannondale-Erfolgsgeschichte begann mit dem Alu-Rahmen

Anders als bei anderen Herstellern war Cannondales erster Erfolg nicht etwa ein Fahrrad, sondern ein Fahrradanhänger. Der sogenannte „Bugger“ konnte 1971 mit seiner Leichtigkeit punkten. Ein paar Jahre später gelang dem Hersteller mit der Verwendung eines Alu-Rahmens ein Meilenstein in seiner Geschichte. Gerade im Rennrad-Bereich konnten der Hersteller mit diesen Modellen viele Wettbewerbs-Siege verzeichnen. In den folgenden Jahren scheute sich Cannondale nie, neue Technologien und neue Materialien innovativ zu verwenden. So ist es nur eine logische Konsequenz, dass sie sich auch für den e-Bike Markt begeistern konnten und dort nun bereits seit Jahren erfolgreich mitmischen. Im Laufe der Jahre hat sich Cannondale ein breites Sortiment an e-Bike Typen zusammengestellt, die sich sowohl für sportliches, als auch für alltagstaugliches Fahren eignen.

Neue e-Bike Modelle von Cannondale 2019

Fahrvergnügen spielt bei den e-Bikes von Cannondale eine große Rolle, wie die neuen Moterra Neo Modelle zeigen. Der tiefe Schwerpunkt gepaart mit dem 140 mm Federweg vorne, und dem 130 mm Federweg hinten, bieten die ideale Voraussetzung um schnell übers Gelände zu heizen. Erstmalig glänzen die Moterra Neo e-Mountainbike mit einem Rahmenkonzept mit integriertem Akku und somit einem großen Plus an optischer Attraktivität. Ein weiteres Highlight des Cannondale Programms 2019 findet sich in den neuen und leichten e-Rennrädern Synapse Neo. Auch im Offroad-Sektor weht mit den Cujo Neo 130 Fully e-Mountainbikes frischer Wind.

Auch in der Saison 2019 vertraut Cannondale auf die kraftvollen Antriebe von Bosch – den Bosch Performance CX, den Bosch Performance Line Cruise, oder den Bosch Active Line Plus. Der Hersteller lässt seinen Kunden aber gerne die volle Entscheidungsfreiheit und bietet auch Pedelecs mit dem bewährten Antrieb E8000 von Shimano an, die dem Fahrer stets die nötige Energie liefern.

Warum ein e-Bike von Cannondale das Richtige für mich ist …

1) Innovative Ideen, neuste Technik und ein stylisches Design finden Sie alles in einem Pedelec von Cannondale vereint.

2) Sie würden gerne schnell, sportlich und sicher unterwegs sein, jedoch soll der Spaß am Fahren immer an erster Stelle stehen.